Australien Gold und Kunst im Jahr der Schlange

Artikelnummer: aus2013100snaketree

Kategorie: Lunar II


1.990,00 €

inkl. 0% USt.

1 Stück auf Lager

Lieferzeit: 3 - 120 Werktage

Stück


Beschreibung

Gold und Kunst im Jahr der Schlange vereint

Seit Urzeiten sind die Menschen von Gold und der Schlange mit Ihren unterschiedlichen Eigenschaften fasziniert.

Die Schlange gilt in der chinesischen Mythologie als klug, kreativ, ehrgeizig und zuverlässig - sie ist das Tierkreiszeichen für das Jahr 2013.

Seit dem Altertum symbolisiert sie auf dem Äskulapstab die Heilkunde.

In der Bibel wird Eva von der Schlange animiert, vom Baum der Erkenntnis zu essen.

Das hochwertige Kunstwerk verkörpert in einzigartiger Weise eine monetäre Philosophie, die der US-Bankier JP Morgan in dem Satz "Nur Gold ist

Geld - alles andere ist Kredit" zusammenfasste.

Dieser edle Blickfang adelt jedes Büro und Wohnzimmer oder ist als limitierte Edition ein exklusives Geschenk für ausgewählte Geschäftspartner.

Skulptur: Schlange im Baum

Gewicht: ca. 600g

Material: Bronze braun und grün patiniert

Maße: ca. 15cm hoch x 10cm breit

Auflage: 213 (Nummer im Baum eingraviert)

Besonderheit: jedes Stück ein Unikat, da Handarbeit

Schlange wird im Baum eingehängt - Münze herausnehmbar

Angaben zur Münze:

Land: Australien

Serie: Lunar 2

Jahr: 2013

Motiv: Schlange / Snake

Nennwert: 100 A$

Material: Gold ( 999,9 / 1.000 )

Gewicht: 31,1g ( 1 Oz )

Durchmesser: 38,80mm

Auflage: 30.000 Stück

Bild kann geringfügig von der gelieferten Ware abweichen.

Das Chinesische Horoskop - Das Jahr der Schlange / Year of the snake

Weitere Informationen:
Das chinesische Horoskop ist das Resultat der seit Jahrtausenden praktizierten Tradition der chinesischen Astrologie. Wörtlich übersetzt bedeutet dies - Kunst des Wahrsagens. Die chinesische Astrologie ist eine Kombination aus Zahlenmystik, Zeitqualität und dem Prinzip der Polarität und unterscheidet sich erheblich von dem westlichen Horoskop. Letzteres richtet sich nach den Tierkreiszeichen. Ein großer Unterschied liegt zudem darin, dass das westliche Horoskop jeden Monat, das chinesische Horoskop dagegen jährlich wechselt, meistens in der Zeit zwischen Ende Januar und Anfang Februar.

Silber- und Goldmünzen mit Motiven des chinesischen Horoskopes erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Diese Münzen werden in der Prägestätte ?The Perth Mint? in der Stadt Perth (Australien) geprägt, welche die älteste Münzprägeanstalt in Australien ist. Die Grundsteinlegung war im Jahr 1896, drei Jahre später (1899) startete man mit der Prägung von Münzen.

Wie bei anderen Motiven z.B. dem Elefanten aus Somalia, der Libertad aus Mexico, dem Koala aus Australien und dem Panda aus China, werden die Münzen in unterschiedlichen Größen und herausgegeben (1/20, 1/10, ¼, ½, 1, 2, 5, 10 Unzen, ½, 1 und 10 kg). Wer bei besonderen Anlässen wie z.B. Geburtstag, ein ganz persönliches Geschenk mit besonderen Werten verschenken möchte, wird mit einer Münze aus dem Angebot der Lunar-Münzen voll ins Schwarze treffen.